Förderpreis

Förderpreis für besonderes kollegiales Engagement

Im Jahr 2009 wurde in Zusammenarbeit mit der Zahnärztlichen Gesellschaft Hessen ein neuer Preis ins Leben gerufen. Er zeichnet im Examenssemester des Carolinums Frankfurt den Absolventen mit dem größten sozialen und kollegialen Engagement aus. Der Preis wird nach geheimer Umfrage unter den Kommilitonen von den beiden Präsidenten in der Examensfeier vergeben.

Förderpreis Wintersemester 2016

Förderpreis >>

Examensfeier zum Wintersemester 2016

Am 15.Dezember 2016 fand die Verabschiedung des Examenssemesters statt. Auch diesmal fand die Übergabe der Zeugnisse nicht im Großen Hörsaal des Carolinums statt. Die frischgebackenen Zahnärzte und Ihre stolzen Familien und Freunde strömten in den großen Hörsaal des Klinikhauptgebäudes. Nach einem durch das Examenssemester organisierten Sektempfang ging es pünktlich 12.15 Uhr los.

Die Professoren des Carolinums, die Vertreter der Stiftung Carolinum, der Stadt, der LZKH, und des Zahnärztlichen Vereins zu Frankfurt am Main bildeten die offizielle Riege.

Die Anwesenden wurden durch ein virtuos animiertes Feuerwerk von Herrn Prof. Dr. Lauer auf die festliche Verleihung eingestimmt. Nach seinen Gratulationen zum Examen übergab er dem „wichtigsten“ Mann im Saal das Wort. Herr Prof. Dr. Bratzke überreichte den 25 Kolleginnen und 15 Kollegen die Examenszeugnisse, davon 9 mit der Note „sehr gut“. Im Anschluss präsentierte Herr RA Bohne im Namen der Stiftung Carolinum die „Best Preise“ und die damit Ausgezeichneten.
Prof. Dr. Lauer  

 

 

Zum 10.Mal wurde der „Förderpreis für besonderes kollegiales Engagement im Studium“ vergeben. Der Präsident des Zahnärztlichen Vereins zu Frankfurt, Herr Prof. Dr. mult. Sader,  übermittelte auch die besten Glückwünsche des Vorsitzenden der ZGH, Herrn Dr. König, der bei dieser Verleihung leider nicht persönlich anwesend sein konnte. In diesem Semester beschlossen beide Vereine, gemeinsam zwei Examinierte auszuzeichnen. Herr Rehberger und Frau Tembulatova nahmen die Ehrung ihres Semesters stolz entgegen. Beide Preisträger erhielten, neben den Urkunden, Fortbildungsgutscheine, die kostenlose 1-jährige Mitgliedschaft in den beiden Vereinen und einen Scheck in Höhe von 200€.

Frau Zainap Tembulatova                         Prof. Dr. mult. Robert Sader                               Herr Jens Rehberger         

 

Mit einem Strauß Blumen verabschiedete die Fachgruppe Zahnmedizin ihr Mitglied Frau Reimer.

Die frischgebackene Zahnärztin Frau Ruppert bedankte sich im Namen des Examenssemesters bei allen Anwesenden, den Professoren und besonders bei den Familien und Freunden. Sie führte in einem humorvollen Rückblick das Auditorium durch eine kurze Zeitreise des Studiums. Angefangen bei den ersten Besuchen der Frankfurter Äppelwoi-Kneipen, dem Interimshörsaal, den sie gemeinsam mit den Medizinstudenten besuchten, den ersten Knetzähnen, dem „Ausflugsziel“ Dentaldepot, selbstgefertigten Prothesen bis zu den ersten Patientenbehandlungen. Den Abschluss  ihrer Rede bildete die Ehrung eines Lehrkörpers des Carolinums. Sie überreichte dem Leitenden Oberarzt der Poliklinik für Zahnärztliche Chirurgie und Implantologie Dr. Parvini eine außerordentliche Urkunde für den „Besten & Engagiertesten Dozenten im Carolinum“.

Den Abschluss der Feierlichkeit bildete der Festvortrag von Prof. Dr. Eickholz mit dem Thema „Duo infernale Parodontitis und Diabetes“.

Danach verabschiedete er die neuen Zahnärztinnen und Zahnärzte mit den besten Glückwünschen für den Berufsstart und schloss den offiziellen Teil.

Zuletzt geändert am: 16.01.2017 um 07:54

Zurück