Fortbildung

Einladung zur Herbstatgung 2019

Fortbildung >> Ausblick
       

 

 

Die Herbsttagung des Zahnärztlichen Vereins zu Frankfurt am Main von 1863 e.V. findet in diesem Jahr zusammen mit dem Tag der offenen Tür der LZKH, HZV, KZVH und der FAZH

am 14. September in den Räumen der Landeszahnärztekammer

in der Rhonestraße 4, Frankfurt Niederrad statt.

Den Fortbildungsteil bestreiten Prof. Dr. Ulrich Schlangenauf und seine Mitarbeiter der Abteilung Parodontologie der Universität Würzburg sowie Prof. Dr. Schwarz aus dem Carolinum Frankfurt.

Das wissenschaftliche Programm für diesen Tag:

 

10:00

Dr. Michael Frank

Stephan Allroggen

Prof. Dr. mult. Robert Sader

Begrüßung

Verleihung des Friedrich-Kreter-Promotionspreis

       
10:30 Prof. Dr. Ulrich Schlangenauf

Die neue Rolle von Prä- und Probiotika in der Therapie parodontaler Erkrankungen

     
11:15 Kaffeepause  
     
11:30 Dr, Yvonne Jockel-Schneider Die aktuelle AWMF-Leitlinie zur adjuvanten Antibiotikagabe im Rahmen parodontaler Therapie
     
12:00 Dr. Jeanine Heß Die neue Klassifizierung parodontaler Erkrankungen, was ändert sich für die zahnärztliche Praxis?
     
12:30 Dr. Hans Jürgen Nonnweiler

HZV gestern, heute und morgen! Erfolgreiche Vorsorge in Selbstverwaltung - 60 Jahre und in Zukunft

     
13:00 Mittagspause  
     
13:45 Prof. Dr. Frank Schwarz

Augmentative Techniken von "socket preservation" bis Sinusbodenelevation: was - wann - wie?

     
14:30

Dr. Michael Frank

Stephan Allroggen

Diskussion und Verabschiedung

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung wird mit 5 Fortbildungspunkten honoriert.

Für Speisen und Getränke ist gesorgt, es bietet sich die Gelegenheit zum fachlichen und kollegialen Austausch und die Mitarbeiter der Fachabteilungen der Häuser stehen Ihnen für eine Beratung zur Verfügung.

Um die Planung zu erleichtern bitten wir um eine Anmeldung bis spätestens zum

2. September per Mail an: seminar@fazh.de

Zuletzt geändert am: 15.06.2019 um 18:19

Zurück