Fortbildung

Herbsttagung 2018

Fortbildung >> Rückblick

Am 22. September 2018 war es wieder soweit, die Landeszahnärztekammer und der Zahnärztliche Verein zu Frankfurt am Main von 1863 e.V. luden zur Herbsttagung in die LZKH ein. Der Haupthörsaal war wie in jedem Jahr überfüllt und somit wurden die Vorträge in zwei weitere Räume live übertragen. Der Präsident der Landeszahnärztekammer Hessen Dr. Michael Frank begrüßte die anwesenden Zahnärzte.

Dr. Michael Frank  

 

Die Herbsttagung des Zahnärztlichen Vereins zu Frankfurt wurde durch Prof. Dr. mult. Robert Sader eröffnet.

Prof. Dr. Olga Polydorou       Dr. Anika Jerg                   Prof. Dr. mult. Robert Sader

 

In diesem Jahr wurde der Friedrich-Kreter-Preis, der der älteste Promotionspreis Deutschlands ist, an Frau Dr. Annika Jerg verliehen, für ihre Dissertation mit dem Thema: „Modulation der Proteinexpression in Gingivazellen durch Kompositmaterialien“. Das Schöne war, dass Frau Dr. Jerg nicht allein nach Frankfurt kam, auch Ihre Betreuerin Frau Prof. Dr. Olga Polydorou aus Klinik für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie der Universitätsklinik Freiburg war anwesend und sehr stolz auf ihren Schützling und die gemeinsame Arbeit.

Die Preisträgerin stellte in einem Kurzvortrag ihre Arbeit vor, die durch ein Komitee zum diesjährigen Sieger gekürt wurde. Ihr wurde das Preisgeld, ein Buch über die Geschichte des Zahnärztlichen Vereins zu Frankfurt und der traditionelle Bembel überreicht.

Professor Dr. mult. Sader lud zur Frühjahrstagung am Mittwoch den 06. März 2019 um 17.00 Uhr s.t. traditionell ins Carolinum ein.

 

Das wissenschaftliche Programm gestaltete Prof. Dr. Stefan Rüttermann, MME Direktor der Poliklinik für Zahnerhaltungskunde aus Zentrum der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (Carolinum) der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main im Rahmen „Eine Abteilung stellt sich vor“ mit seinem Kompetenzteam, wie er seine Oberärztinnen betitelte.

     Dr. Giraki                               Dr. Schriever             Dr. Zissu    Dr. Szep     Prof. Dr. Rüttermann     Prof. Dr. mult. Robert Sader

Den ersten Vortrag hielt Prof. Rüttermann zu dem Thema: „Kariesdiagnostik und -therapie – ein Paradigmenwechsel“.

Oberärztin Frau Dr. Anette Schriever führte anhand von Fallbeispielen durch ihren Vortrag: „Karies – der Faktencheck“.

Frau Prof. Dr. Susanne Gerhardt-Szep, MME gestaltete ihren Vortrag zu dem Thema:

„Ernährungsverhalten & Zahngesundheit – ein Update“.

Oberärztin Frau Dr. Lucia Marilena Zissu präsentierte anhand von eigenen Fällen und einer sehr aktuellen Literaturrecherche alle Fakten zu dem Thema:

„Die Reparaturfüllung: Flickwerk oder State of the Art?“.

Den Abschluss machte Oberärztin Frau Dr. Maria Giraki. Als Leiterin der Abteilung für Kinderzahnheilkunde referierte sie zu ihrem Forschungsschwerpunkt, der ein topaktuelles Thema darstellt: „Diagnose „MIH“ – und dann …?“

 

Nach der letzten Diskussionsrunde gab es noch viel Zeit für ein gemeinsames Mittagessen der nicht nur fortbildungshungrigen Zahnärzte, verbunden mit einem regen kollegialen Austausch.

 

Diese Veranstaltung wurde von der Deutschen Apotheker- und Ärztebank unterstützt!

Zuletzt geändert am: 13.02.2019 um 08:36

Zurück